Hauptseite

From Waldmonitoring Wiki
Revision as of 09:50, 8 July 2021 by Alex (talk | contribs) (Diese Seite wurde zum Übersetzen freigegeben)
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français


Herzlich Willkommen!

Das Angebot an Fernerkundungsdaten sowie leistungsstarken Analysetools nimmt ständig zu. Wälder lassen sich folglich immer häufiger und detailreicher erfassen. Damit dieses Potenzial in der Praxis stärker genutzt wird und einen faktischen Mehrwert erzielt, braucht es praxistaugliche Tools und die Bereitstellung von bedarfsgerechten Informationen. Dies erfordert einen intensiven Austausch zwischen Forschung und Praxis. Dazu laden wir herzlich ein!


Einsatzbeispiele

Wie können die Waldmonitoring Use Cases und weitere Fernerkundungsdaten effektiv in der Praxis eingesetzt werden?

Daten

Wir zeigen euch, welche frei verfügbaren Fernerkundungsdaten es wo gibt. Ihr findet hier eine Zusammenstellung an Ressourcen und eine erste Übersicht mit konkreten Datensätzen.

Tutorials

Tutorials für die eigenständige Weiterverarbeitung und Analyse der Daten: Einbindung von Geodiensten, QGIS, Sentinel-2 und mehr.


Mitmachen

Wir laden euch herzlich ein, mitzumachen!

  • Meldet euch für den Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.
  • Aktualisiert Inhalte, wenn ihr Fehler findet
  • Teilt euer Wissen, andere werden es danken!

News

  • 2021-07-08 Es gibt verbesserte Daten zu Use Case 3 auf waldmonitoring.ch!
  • 2021-05-05 Unser Wiki wurde Opfer einer Spam-Attacke und ist vorerst nur noch mit Registrierung nutzbar (kann hier angefordert werden)
  • 2021-04-28 Die Datentabelle ist online
  • 2021-03-22 Die neuen Rubriken "Daten" und "Tutorials" wurden erstellt

Auf dieser Seite werden die Ergebnisse des Forschungsprojektes «Einsatz von Fernerkundungsdaten in Forstbetrieben und Forstdiensten anhand von konkreten Use-Cases» vorgestellt, welches von der Fachhochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften BFH-HAFL im Auftrag und mit Unterstützung des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) und KARTEN-WERK GmbH durchgeführt wurde. Das Hauptziel des Projektes war die Implementierung von Kartenviewern sowie Geodiensten (Erklärung dazu siehe z.B. hier) für konkrete Use-Cases mit existierenden, möglichst frei verfügbaren Fernerkundungsdaten. Es wurden 3 Use Cases in enger Zusammenarbeit mit Vertreter*innen aus der Praxis ausgearbeitet, und die Informationen, Daten und Resultate bedarfsgerecht bereitgestellt.

Im Rahmen des bis August 2021 laufenden Nachfolgeprojektes "Wissenstransfer Fernerkundung für die forstliche Praxis" wird nun die aktuelle Lösung in Umfang und Qualität ausgebaut. Zudem soll die Verwendung in der Praxis durch eine verbesserte Dokumentation, intensivierten Austausch sowie den Aufbau einer Community signifikant gesteigert werden. So besteht hier unter anderem die Möglichkeit, konkrete Einsatzbeispiele zur effektiven Verwendung der Daten und Tools zu dokumentieren. Zudem finden Interessierte ansprechend aufbereitetes Grundlagenwissen zur Fernerkundung, wir stellen verschiedene Tutorials zur Verfügung und es gibt eine Übersicht über frei verfügbare Fernerkundungsdaten.


Eine Kooperation von BFH-HAFL und BAFU